Schon bald erhältlich: unser neuer Multi-Entertainment Player und Controller MEP-7000, speziell für die Gastronomie und mobile DJs.

Der Pioneer MEP-7000 ist unsere neue, flexible und qualitativ hochwertige Entertainmentlösung für digitale Musik. Er ist kompakt, leicht zu transportieren und bietet die wesentlichen Funktionen und Eigenschaften unserer beliebten CD-Decks aus der CDJ Serie.

Mit dem Pioneer MEP-7000 lassen sich MP3/AAC Dateien von den verschiedensten Speichermedien abspielen, gleichzeitig aber auch herkömmliche Medien wie CD, CD-ROM und DVD-ROM.

Durch seine Fähigkeit, Musiktitel aus einer Playliste automatisch abzuspielen und zu mixen, kann das System auch als Alleinunterhalter bzw. während der Pausen im DJ-Set eingesetzt werden.

Der MEP-7000 und der Software Entertainment Controller SEP-C1 ermöglichen die Zusammenarbeit mit Notebooks, wie sie häufig von professionellen DJs eingesetzt werden.

Die jüngsten Entwicklungen haben die Art, wie mobile DJs und Clubs die Musik organisieren und abspielen, stark verändert. Es ist nicht mehr üblich, schwere Boxen mit Vinylplatten oder CDs mit sich zu tragen – Notebooks, USB-Speichersticks und mobile Festplatten sind in der DJ-Community längst zum Standard geworden.

Neu in dieser Produktgattung ist das 4.3-Zoll LCD-Farbdisplay, das alle Informationen klar und präzise anzeigt und eine ebenso intuitive wie einfache Navigation ermöglicht.

Wenn eine CD-G eingelegt wird, verwandelt sich der Pioneer MEP-7000 in einen Karaoke-Player, der das Playback-Video auf dem LCD-Display abspielt. Natürlich kann über den Composite Video Ausgang auch ein externer Monitor oder Beamer angeschlossen werden.

In Verbindung mit einer geeigneten Software, zum Beispiel mit unserer Bundle-Software „DJS“, arbeitet der auch separat erhältliche Pioneer SEP-C1 als Software-Controller. So lassen sich Audiodateien auf dem Computer verwalten und abspielen, was volle DJ Funktionalität ohne Maus und Tastatur ermöglicht.

Der Pioneer MEP-7000 wird ab April 2008 im Handel verfügbar sein. Unsere unverbindliche Preisempfehlung liegt bei €1799 (inkl. MwSt.), während der Pioneer SEP-C1 Controller für €899 (inkl. MwSt.) angeboten werden soll.

Dynamisches Abspielen digitaler Medien und MIDI-Steuerung über USB
Der Pioneer MEP-7000 lässt sich sowohl vom PC als auch vom Mac aus per USB steuern. So kann der DJ seine Musik nicht nur von CD und DVD abspielen, sondern auch als MP3-, AAC-, WAV- und AIFF-Dateien, die auf USB-Sticks, Festplatten, CD-R/RW und DVD±R/RW gespeichert sind.

Das System lässt sich über USB auch von unserer Pioneer DJS Software oder von Anwendungen wie Serato Scratch LIVE oder Traktor steuern – ohne zusätzlichen Timecode.

Über den USB-Anschluss lässt sich auch der Software-Controller Pioneer SEP-C1 ganz einfach als MIDI-Controller für MIDI-kompatible Computeranwendungen verwenden.

Area-Colour OEL, 4.3-Zoll LCD-Farbdisplay für schnelles und einfaches Music Mapping
Das gut ablesbare 4.3-Zoll (10,9 cm) Area-Colour OEL (Organic Electroluminescent) Display mit intelligenter Benutzerführung und Rotary Selector (Drehwählrad) ermöglicht die schnelle Titelsuche auch in großen Musikarchiven und selbst unter schwierigen Lichtverhältnissen.

“Scratch-happy“ Jog-Wheel und ein breites Spektrum an Effekten
Das hochwertige Touch-Sensor Jog-Wheel ermöglicht die Steuerung verschiedener Scratch-Sounds, die die Bandbreite jeder DJ-Performance publikumswirksam erweitern. Der Pioneer MEP-7000 verfügt über 3 verschiedene Scratch-Jog-Effekte (SCRATCH, BUBBLE und TRANS) und 3 verschiedene, digitale Jog-Break-Effekte (JET, ROLL und WAH), die der DJ auswählen und mit dem Jog-Wheel auf seine eigene Art individuell einsetzen kann.

Außerdem sind 8 DJ-Effekte verfügbar (DELAY, ECHO, AUTO PAN, AUTO TRANCE, AUTO FILTER, FLANGER, REVERB und PITCH SHIFTER), die sich bei bestehender USB-Verbindung mit DJS alle mit den BPM (Beat Per Minute) synchronisieren lassen.

Auto-Mix für automatisch gemixtes Abspielen von einer Playlist
Mit der Auto-Mix Funktion des Pioneer MEP-7000 lassen sich alle in einer Playlist registrierten Titel automatisch abspielen und im gewünschten Modus ineinander mixen. Hierfür stehen 4 Modi zur Verfügung: ECHO, ZIP, CUT IN und CROSS FADE.

Weitere Funktionen und Eigenschaften

  1. Library-Funktion: Wählen Sie Tracks aus verschiedenen Kategorien, wie zum Beispiel „Genre“ oder „Interpret“.
  2. Einstellbare Tempo Control Bandbreite: Wählen Sie aus 4 maximalen Bandbreiten für den Tempo-Schieberegler: ±6 BPM, ±10 BPM, ±16 BPM und WIDE ±100 BPM. (Der WIDE Modus ist für MP3/AAC/WAV und AIFF-Dateien nicht verfügbar.)
  3. Pitch Bend Taste: Erledigen Sie die Feineinstellung der Abspielgeschwindigkeit mit einem einfachen Knopfdruck.
  4. Nahtlose Loops: Wiederholt einen Loop von ca. 0,013 Sekunden bis unendlich ohne Unterbrechung.
  5. Hot Loop: Kehren Sie während des Loops zu einem festgelegten Loop-in Point zurück. Starten Sie den Loop mit einem einfachen Knopfdruck neu.
  6. Memory Cue/Loop: Der Pioneer MEP-7000 kann jeden gewünschten CUE/LOOP Punkt auf Knopfdruck speichern.
  7. Automatischer BPM-Counter: Misst automatisch das Tempo eines Tracks und zeigt es digital an (BPM / (Beats Per Minute)
  8. Digitaler Ausgang und Monitor-Ausgang: Geben Sie die Audiosignale digital wieder, nutzen Sie ein größeres, externes Display zur Navigation – oder verwandeln Sie den Pioneer MEP-7000 in einen Karaoke-Player.
  9. Tastatur an Bord: Wählen Sie Titel superschnell aus und geben Sie Buchstaben und Zeichen direkt ein.
  10. Legato Link Conversion: Mit dem WIDE Range Playback ersetzen Sie durch Upsampling von 44.1 kHz auf 176.4 kHz die Audioinformationen, die beim Konvertieren in das CD-Format verloren gingen. So erhalten Sie einen deutlich volleren und natürlicheren Klang.
  11. Vibrationsgeschützter Aufbau: Stoßfester Speicher und ein Floating-Mechanismus, wie er in Pioneer Car Audio Komponenten verwendet wird, verhindert Springen und dämpft Vibrationen.
  12. Rack-Ready: Einbaufertig für die Rack-Montage in Clubs, Studios oder Flightcases (entsprechend EIA).

Weitere Informationen:

MEP-7000



Entdecken Sie die Funktionen...