Home > Produkte > Die die Zukunft des DJ-Entertainments: der DVJ-X1
Der DVJ-X1

Die die Zukunft des DJ-Entertainments: der DVJ-X1
Der DVJ-X1

Die Zukunft des DJings und des audio-visuellen Entertainments beginnt hier und jetzt: mit der Markteinführung des Pioneer DVJ-X1. Diese Neuentwicklung von Pioneer eröffnet vielfältige Möglichkeiten sowohl beim Mixen von Audio- als auch Videomaterial. Der DVJ-X1 ist Wegbereiter einer neuen Gattung von Künstlern - den DVJs. Die Kunstfertigkeit eines DJs mit den Möglichkeiten eines VJs, vereint sich durch den DVJ-X1 zu einer neuen Generation von Unterhaltungskünstlern.

Es waren Pioneer-Entwicklungen, die DJs den Weg von Vinyl zu CD ebneten. Ein Weg, der das Unternehmen direkt an die Spitze der Tanz- und Unterhaltungsindustrie führte. Mit dem DVJ-X1 beginnt in der Branche einmal mehr ein neues Zeitalter. Eine Ära, in der DJs ihre Liveperformance mit aufregenden, dynamischen Bildern mischen können. Dabei bietet der bahnbrechende DVJ-X1 nicht nur außergewöhnliche Möglichkeiten des kreativen Ausdrucks. Er signalisiert den Start für brandneues Entertainment in Clubs, Bars und anderen Einrichtungen. Und er etabliert ein Forum für Dancemusic-Labels, die visuelle Darstellung zur Unterstützung ihrer Vermarktung nutzen.



Links: iF gold award, red dot award

Wie sein Audiobruder, der CDJ-1000MK2 CD-Spieler, verfügt er über Pioneers weltberühmte CD-Jog Dial-Technologie, die sich im DVJ-X1 mit der enormen Vielseitigkeit und Kapazität der DVD paart. Der DVJ-X1 bietet das gleiche Bedienkonzept und kann somit sowohl als CD-Turntable oder als Videomixer eingesetzt werden. In der Praxis bedeutet dies, dass digitale DJs, die mit dem DVJ-X1 live auftreten, das Gerät als CD-Abspielgerät in gewohnter Routine bedienen oder in exakt derselben Weise DVD-Videos manipulieren können. Digitale Video-Scratches in Echtzeit, Loops und Instant-Cues - alles ist möglich! Wird also eine Video-DVD mit Tonspur verwendet, werden die Mix-Techniken des Künstlers nicht nur hörbar, sondern auch gleichzeitig sehbar! Der DVJ-X1 arbeitet mit allen etablierten CD-Formaten sowie mit DVDs* und sprengt damit Grenzen zwischen den bisher getrennten Welten Audio und Video.

Um diesem revolutionären Konzept noch eine weitere Dimension hinzuzufügen, arbeitet Pioneer bereits daran, in naher Zukunft zwei DVJ-X1 in einem voll integrierten Audio-Video-Mixer zu verbinden. Damit wird es möglich, digitalen Sound und digitale Bilder von verschiedenen Quellen im Fluge zu mixen und zu scratchen. Und das auf genau dieselbe Weise wie DJs heutzutage Mixes in ihren Livesets kreieren.

Damit Künstler über noch mehr Flexibilität verfügen, hat der DVJ-X1 einen integrierten Speicher sowie einen SD-Karten-Schlitz – genau wie der CDJ-1000MK2. Damit können AV-Loops und Cue-Punkte entweder im internen Speicher oder auf der SD-Karte gesichert werden (die mitgelieferte Karte bietet Platz für ca. 500 Loop- oder Cue-Punkte). Während des Abspielens kann der DVJ-X1 Funktionen wie Suchen, Auswählen und Vorschau der gespeicherten AV-Daten ausführen. Diese werden auf einem externen Monitor angezeigt, welcher über den Ausgangs-Port des DVJ-X1 angeschlossen werden kann. Zur Verbesserung der Bedienerfreundlichkeit verfügt Pioneers neueste Entwicklung über die Notfall-Loop-Funktion. Dabei werden auf Knopfdruck vier Beats nahtlos und synchron zu den BPMs geloopt.

Um alle Vorteile des DVJ-X1 auszuschöpfen, sollte der DJ über einen oder mehrere Abspielmonitore und den eben erwähnten Vorschaumonitor verfügen. Darüber hinaus wird ein Bildmixer benötigt. Als Zwischenlösung entwickelt Pioneer derzeit einen Video-Switcher als Schnittstelle der Fader Start-Funktion für zahlreiche professionelle Audiomixer. Die Audio-Ausgänge des DVJ-X1 stehen digital S/PDIF und als Standard RCA-Stereo-Verbindungen zur Verfügung, während Video als BNC (mit Komponent und Komposit), S-Video und RCA-Kompositausgang vorhanden ist. S-Video und RCA-Komposit-Ports sind ebenfalls verfügbar. Für den Anschluss eines Vorschaumonitors sind S-Video und RCA-Komposit-Ports vorhanden, während die übrigen Steckplätze Fader Start und Sync BNC für den Video Switcher vorgesehen sind.

Der Pioneer DVJ-X1 bringt vorhandene AV-Technologie in einem einzigen Gerät mit allen dazugehörigen Schnittstellen unter. Damit stößt er die Tür zu einer neuen Welt der Unterhaltung auf.

*Der DVJ-X1 spielt kein DVD-Audio (192 KHz 24-bit), Super Audio-CDs oder MP3.